FAQ2020-07-17T11:19:16+02:00

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Stefan Sindelar
+43 (0) 1 33 44 050 – 83
stefan.sindelar@cube-tech.ai

Warum erhöhe ich mit SYSTEM4C meinen Gewinn?2020-08-03T11:53:00+02:00

Warum verdiene ich mit SYSTEM4C mehr?

SYSTEM4C verkürzt Ihren Weg zum buchenden Gast, da der mehrstufige Vertrieb mit Zwischenhändlern (Metasuchmaschinen, Buchungsplattformen bzw. über Reiseveranstalter) entfällt. Sie sparen bis zu 40% der Vertriebsprovision auf Basis Ihrer Bruttopreise (abzüglich Buchungsprovision). Gewinnen Sie die Hoheit über Ihre Preisgestaltung und Positionierung im Markt zurück. Aufgrund des Packaging-Ansatzes umgehen Sie direkte Vergleiche mit anderen Anbietern, z.B. OTAs. Durch den Vertrieb von attraktiven Packages mit kombinierten Reiseleistungen erfüllen Sie die Reisemotive der Kunden optimal und können noch bessere Preise erzielen.

Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für SYSTEM4C?2020-08-03T11:53:59+02:00

Warum ist jetzt der richtige Zeitpunkt für SYSTEM4C?

SYSTEM4C bietet jetzt die Gelegenheit, Einnahmenausfälle durch rasch wachsende, höhere Margen zu kompensieren. So steigern Sie Ihre Gewinne nachhaltig, entkommen dem Billigpreisdruck und können durch gezielte Angebote an Aufenthalts- und Tagesgäste die Erlebnisqualität steigern. Werbebudgets von Betrieben und Destinationen werden produktiv eingesetzt, um die Unabhängigkeit von OTAs zu erreichen. „Knebelverträge“, Niedrigpreisspirale, Ranking-Sanktionen und erzwungene Last-Minute-Stornos gehören damit der Vergangenheit an.

Was unterscheidet SYSTEM4C von anderen Anbietern?2020-08-03T11:56:43+02:00

Was unterscheidet SYSTEM4C von anderen Anbietern?

SYSTEM4C erlaubt Ihnen, beliebige Leistungen online direkt zu vertreiben. Das System erfüllt alle kommerziellen und rechtlichen Anforderungen, insbesondere die Buchungs- und Zahlungsabwicklung inkl. Insolvenz- und Haftpflichtversicherung (COMPANY-PROTECT, MONEY-SECURE). Selbstverständlich ermöglicht SYSTEM4C Ihnen auch Pauschalreiserichtlinien-konformen Vertrieb.

Wir unterstützen Sie mit MARKET-ANALYSE | MARKET-PREDICT bei der Findung optimaler, erzielbarer Marktpreise und garantieren zudem Preisparität in der gesamten Buchungslandschaft, d.h. Leistungen haben im gesamten System den selben Preis, ganz egal auf wessen Website das Angebot erscheint (DMO, Leistungsträger) bzw. in welcher Konstellation die Leistung verfügbar ist (als Einzelleistung bzw. im Package).

SYSTEM4C verzichtet auf undurchsichtige Ranking-Algorithmen (und Bezahl-Rankings). Jenes Package, das den Kundenwunsch gemäß Suchkriterien am besten trifft und verfügbar ist, wird in den Ergebnislisten entsprechend hoch gereiht.

Einzigartig in der Fülle sind vertriebsunterstützende Features wie die Optionsbuchung SPECIAL-REQUEST bei Kapazitätsengpässen im Buchungskanal, die Buchung von Zeitfenstern für Erlebnisanbieter und die komfortable, regelbasierte Preiskalkulation.

Was braucht es, um SYSTEM4C erfolgreich zu starten?2020-08-03T11:57:55+02:00

Was braucht es, um SYSTEM4C erfolgreich zu starten?

Unsere Lösungen sind sofort einsatzbereit, Vorab-Investitionen sind nicht notwendig. Von Leistungsanbietern braucht es den Willen mitzumachen und Tourismus neu zu denken. Bei der Umsetzung hilft Ihre DMO, die alle Schritte bis zum Produktivstart koordiniert. Im Fokus stehen Werbekampagnen auf Destinations- und Leistungsträgerebene, direkt buchbare Packages und die breite Integration von SYSTEM4C in die Webseiten der Destinationen, Regionen und Leistungsanbieter.

Hat SYSTEM4C eine Channelmanager Schnittstelle?2020-08-03T11:59:05+02:00

Hat SYSTEM4C eine Channel-Manager Schnittstelle?

Der Vertrieb von modularen Packages und die SPECIAL-REQUEST Funktion erfordern eine vertriebsorientierte Datenlogik, die gegenwärtig kein Channel-Manager – soweit überschaubar – liefern kann. Verfügbarkeiten und Preise können jedoch über Schnittstellen grundsätzlich abgefragt und ausgetauscht werden. Die überwiegende Mehrheit der österreichischen (und mit wenigen Ausnahmen europäischen) Betriebe mit durchschnittlich ca. 40 Betten unterschreitet zudem die sinnvolle Mindestgröße für (Multi)Channel-Management.

Ist SYSTEM4C eine eigene Buchungsplattform?2020-08-03T12:01:18+02:00

Ist SYSTEM4C eine eigene Buchungsplattform/-webseite?

Nein. SYSTEM4C ist eine White-Label-Buchungssystem für echten Direktvertrieb, das Sie auf Ihrer Webseite einbinden – damit bleibt Ihnen maximaler Raum Ihre eigene Marke zu entfalten. Konkret bekommen Sie mit SYSTEM4C eine Buchungsstrecke für Packages bzw. Kampagnen mit integrierter Zahlungsabwicklung und Features wie SPECIAL-REQUEST und EVENT-BUS. Dazu gehört auch der Back-Office Bereich zur Administration Ihrer Angebote und für statistische Auswertungen.

Wer sorgt für die entsprechende Reichweite?2020-08-03T12:02:43+02:00

Wer sorgt für die entsprechende Reichweite?

Ihre regionale Destinationsmanagement bzw. -marketing Organisation, denn alle Angebote der Region sind auf der Destinationswebseite über SYSTEM4C such- und buchbar. Sie selbst und alle Leistungsträger (Beherberger und Erlebnisanbieter) in Ihrer Region, die wechselseitig Teil ihrer Package-Angebote werden können. So nutzen Sie bestehende Ressourcen optimal aus und stärken Ihre eigene Marke bzw. die Positionierung Ihrer Destination. Bisherige Vertriebskanäle können nach Bedarf beibehalten und schrittweise durch ertragreichere Direktbuchungen abgelöst werden.

Muss ich in SYSTEM4C alle Stamm- und Angebotsdaten neu einpflegen?2020-08-03T12:06:06+02:00

Muss ich in SYSTEM4C alle Stamm- und Angebotsdaten neu einpflegen?

Nein, die betrieblichen Stammdaten einer Region/Destination können importiert werden. Angebote, Verfügbarkeiten und Preise obliegen den jeweiligen Leistungsanbietern.

Muss ich die Daten im SYSTEM4C laufend parallel pflegen?2020-08-03T14:03:52+02:00

Muss ich die Daten im SYSTEM4C laufend parallel pflegen?

Kapazitäten/Kontingente: Nein. Einmal angelegt sind Sie immer buchbar – denn durch SPECIAL-REQUEST können Ihre Gäste selbst bei aufgebrauchtem Kontingent verbindlich buchen. Dennoch empfehlen wir dem System ausreichend Kontingente bereit zu stellen, um sich die zusätzliche Provision der Special Request Funktion zu sparen.

Preise:  Nein. Im Preiskalender legen Sie die Preise pro Saison einmal fest. Hierbei unterstützen wir Sie mit MARKET-PREDICT, das Ihnen 6 Monate im voraus den Marktpreis für Ihr Angebot vorhersagt. Sollten Sie Ihre Preise kurzfristig anpassen wollen, genügt es, einzig den „Basispreis“ einer Leistung anzupassen. Die Anpassung von abgeleiteten Preisen (z.B.: für Alterskategorien, Zimmertypen, Wochenendaufschläge) nimmt das System automatisch vor.

Packages: Nein. SYSTEM4C ist das einzige System das Pauschalreise-Packages beherrscht. Packages können Sie in der Administrationsoberfläche einfach selbst zusammenstellen. Leistungen Dritter können einfach und komfortabel angefragt werden.

Leistungen: Nein. Solange Ihre Leistungen (Übernachtung, Frühstück, Halbpension, etc.) unverändert bleiben, legen Sie jede Leistung im System lediglich ein einziges Mal an. Angelegte Leistungen können für den Package-Vertrieb freigeschalten werden.

Wie geht CUBE-TECH mit Daten um?2020-08-03T14:06:46+02:00

Wie geht CUBE-TECH mit Daten um?

CUBE-TECH wird für Sie als Auftragsdatenverarbeiter im Sinne der DSGVO tätig. Daher ist zwischen Ihnen und CUBE-TECH ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag zu schließen. SYSTEM4C als Whitelabel-Buchungssystem erfüllt sämtliche Bestimmungen der DSGVO und berücksichtigt bereits die Anforderungen der EU-Privacy-Richtlinie, deren Inkrafttreten für 2020 zu erwarten ist.

Wie funktioniert die Zahlungsabwicklung?2020-08-03T14:11:09+02:00

Wie funktioniert die Zahlungsabwicklung?

SYSTEM4C unterstützt moderne Zahlungsmethoden (Apple Pay, Google Pay, Microsoft Pay, Alipay, WeChat Pay und Paypal), während viele andere Systeme lediglich Kreditkartenzahlungen unterstützen.

Die Zahlungsvorgänge werden direkt vom Payment Provider abgewickelt – in unserem Fall Stripe, einem der größten und innovativsten weltweit. CUBE-TECH verarbeitet keine Zahlungsdaten. Der Zahlungsvorgang ist tokenisiert, die Daten sind für CUBE-TECH verschleiert. Dies stellt eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme dar. Die Authentifizierung der Zahlung erfolgt nach dem aktuellen Stand der Technik und gemäß den rechtlichen Bestimmungen der Zahlungsdiensterichtlinie Payment Service Directive II, je nach Zahlungsmittel ggf. mit der Zweifaktor-Authentifizierung.

Wie funkionieren Stornos?2020-08-03T14:16:31+02:00

Wie funktionieren Stornos?

Sie legen für Ihren Betrieb die Stornobedingungen fest. In der Regel erfolgt eine stufenweise Erhöhung der Stornogebühr mit nahendem Leistungsdatum. In SYSTEM4C wird das Zahlungsmittel des Gastes gemäß Ihrer Stornobedingung belastet. Im Falle eines Stornos ist für Sie daher nichts weiter zu tun, denn alle erforderlichen Zahlungen sind bereits erfolgt. Damit entfallen Aufwände in Buchhaltung, Mahnwesen und Inkasso. Die weitere Abwicklung erfolgt automatisch: Eine Stornorechnung wird ausgestellt und die freigewordene Kapazität ist im SYSTEM4C wieder buchbar. Bei Kulanzfällen können Sie im Back-Office System eine Geldrückgabe auslösen.

Wie werden Stabilität und Sicherheit der IT-Systeme gewährleistet?2020-08-03T14:53:01+02:00

Wie werden Stabilität und Sicherheit der IT-Systeme gewährleistet?

CUBE-TECH lässt Daten in einem nach ISO/IEC 27001:2013 zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland hosten. Die Server sind verteilt, die Redundanz im System sorgt für Ausfallsicherheit. Die Datenübertragung zu den Servern wird nach dem neuesten Stand der Technik verschlüsselt mittels SSL.